Monika Stalder (*1981 Sumiswald)



"Der Prozess selbst ist ein Schlüsselelement in Monika Stalders Arbeit. Sie bewegt sich in ihrem Werk fliessend zwischen verschiedenen Medien, von kleineren Bleistift- und Tuschezeichnungen minimalistischer, geometrischer Formen bis hin zu grossformatigen Malerei-, Ton- und Videoarbeiten. Ihre Arbeiten sind mehrdimensional, mit subtiler Liebe zum Detail und Technik, während sie uns tief in ihr imaginäres Universum entführen. Sie erforscht alternative Universen, unzählige parallele Existenzen unentdeckter Himmelskörper. Ein endloser Kosmos, der im Geist verinnerlicht ist, hemmungslos von Zeit und Geschichte, von Geschlecht und Herkunft. Ihre scheinbar perfekten, ruhigen Formen haben ein wildes Innenleben, das unter der linearen Oberfläche widerhallt – eine Bewegung, die sie nur bis zu einem gewissen Grad kontrollieren kann, um sich von der Spontaneität leiten zu lassen."
Julia Schmidt

www.monikastalder.ch


© Foto: Corinne Isabelle Rinaldis