Patrick Graf (*1981 Zürich)



Patrick Graf ist ein Geschichtenerzähler und Fantast, seine Bilder, Zeichnungen, Tagebücher und Installationen entsteigen einem eigenen Universum unter dem Einfluss von Comic, Cartoon, TV, Kunstgeschichte, Werbung und Trash. Patrick Grafs Bilder zeigen überdrehte Figuren in knalligen Farben, in einer Art zeitgenössischer Folklore. In der Ästhetik des amerikanischen Comic – überzeichnete Charaktere in einer brutalen, lauten Welt –, erzählen die Bilder, Skulpturen und Comics in naiver und bunter Manier von einer gewalttätigen, im Konsumrausch verdorbenen Gesellschaft. Verstossene Freaks, verblödete Fernsehkonsumenten, gequälte Schönheiten geben den Blick frei auf die Palette menschlicher Abgründe.
Esther Eppstein, 2011

www.patrickgraf.org


© Foto: Anna-Tina Eberhard, Kunst Halle Sankt Gallen